16.06.2020
Das Krisenjahr als Wendepunkt für die Pflege?
Online-Veranstaltungsreihe 18-19 Uhr (3): Unsere Arbeitsgruppe Nachwuchs Pflegemanagement stellt sich vor.
Details

Der Bundesverband Pflegemanagement baut sein Informationsangebot für Mitglieder und Interessierte weiter aus. Im Juni 2020 präsentiert die Arbeitsgruppe Nachwuchs Pflegemanagement den nächsten Serienhit „2020 – Ein Wendejahr für die Pflege.“

Wir schreiben das Jahr 2020. Ein ganz besonderes Jahr für die Pflege. Es startete mit den Vorbereitungen für den 200. Geburtstag von Florence Nightingale. Und setzte sich als Krisenjahr fort. In drei Online-Veranstaltungen geben Nachwuchs-Pflegemanagement-Experten aus ganz Deutschland einen Einblick, was das Pflegemanagement in den aktuellen Krisenzeiten zu bewältigen hat. Und welche Möglichkeiten daraus entstehen können. 

Gute Vorbereitung ist alles. Krankenhauseinsatzpläne für eine Pandemie. Wie können Informationstechniken helfen? Marcel Welzbacher, Ansprechpartner für Digitalisierung, Pflegedokumentation, Personalbemessung und Erlössicherung LEP AG St. Gallen.

Interdisziplinäre Kommunikation kann Patienten und Bewohner schützen. Zusammenarbeit zwischen Krankenhaus und Pflegeeinrichtungen. Annemarie Fajardo, Managerin bei CURACON GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft, Münster.

Zukunftskonzepte zur Stärkung und Weiterentwicklung des mittleren Managements. Wie kann Netzwerkarbeit in der Krise helfen? Sabrina Roßius, Stationsleitung interdisziplinäre Intensivstation, Alexianer Berlin Krankenhaus Hedwigshöhe.

Für Mitglieder des Bundesverbands Pflegemanagement ist diese Online-Veranstaltung kostenfrei!

Nicht-Mitglieder zahlen 19,90 Euro.

Anmelde-URL: https://attendee.gototraining.com/r/1118178443866765825

 

Anhang

Zurück