Datum
09.05.2017
Titel
Newsletter Landesgruppe Baden-Württemberg.
Text
Info Kampagne zur Pflegekammer in Baden-Württemberg gestartet
 
Die Mitgliedsverbände im Landespflegerat Baden-Württemberg haben die Infokampagne zur Pflegekammer gestartet. Voraussichtlich im Herbst 2017 wird das Ministerium für Soziales und Integration die angekündigte Befragung der Pflegenden in Baden-Württemberg durch ein unabhängiges Institut durchführen lassen.
 
Jetzt kommt es auf die Pflege in Baden-Württemberg an – sie haben es in der Hand.
Nur gut informierte Pflegefachpersonen können entscheiden und die Frage zur Pflegekammer in Baden-Württemberg beantworten.
 
Am 3. April 2017 wurden in Stuttgart die ersten 30 Multiplikatoren geschult. Die Multiplikatoren sollen an Pflegende die Information zur Pflegekammer weiter geben.
 
In der Anlage erhalten Sie, die Mitglieder des Bundesverbandes Pflegemanagement in Baden-Württemberg
-          die einheitliche Präsentationsvorlage des Landespflegerates
-          das Regiehandbuch zur Durchführung von Informationsveranstaltungen  mit Ansprechpartnern des LPR und häufig gestellten Fragen
-          die dazugehörigen Formulare, wie Einladungsschreiben, Teilnehmerlisten, Dankeschreiben des Landespflegerates für die Veranstaltung.
 
Flyer zur Pflegekammer in Baden-Württemberg sind gedruckt und werden bei den Multiplikatorenschulungen in ausreichender Zahl verteilt.
 
Ihre Aufgabe und Ihr Engagement:
-          Fordern Sie eine Multiplikatorenschulung für Ihre Region, Ihren Einflussbereich an.
-          Ansprechpartner des LPR kommen zu Ihnen und schulen vor Ort die Multiplikatoren
-          Anforderung über info@lpr-bw.de 
-          planen Sie Informationsveranstaltungen
 
 
Neuwahl des Vorstandes der Landesgruppe Baden-Württemberg
  
Am 27. April 2017 haben die Mitglieder der Landesgruppe Baden-Württemberg den Vorstand neu gewählt:
 
Irmgard Glockenstein als Vorsitzende
Oliver Schömann und Karl-Heinz Koch als stellvertretender Vorsitzender
 
Torsten Fietze und Oliver Hommel sind weiterhin im Vorstand.
Neu gewählt und damit neu im Vorstand vertreten ist Dr. Zenobia Frosch.  
 
Anne Groneberg wurde Ihnen als Gast im Vorstand im letzten Newsletter bereits vorgestellt.
 
Für die Wahl standen Maria König und Sabine Proksch nicht mehr zur Verfügung. Ein Danke an beide für ihr Engagement im Vorstand, wir wünschen alles  Gute und hoffen natürlich weiter auf ein Wiedersehen in der Landesgruppe.
 
Wir haben uns sehr über die Glückwünsche gefreut. Engagiert und mit Kraft wollen und werden wir uns weiterhin für die Ziele des Verbandes und der Pflege im Besonderen natürlich hier in Baden-Württemberg einsetzen.
 
Ihr Vorstand der Landesgruppe Baden-Württemberg
Irmgard Glockenstein
Vorsitzende

Zurück